Loch in Felge zu klein?

Antwort erstellen


Gib den Code genau so ein, wie du ihn siehst; Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden, Null wird nicht verwendet.
Smilies
;-( :(( :)` :((( 8)) 3( oo) 3) oo)) ;)) 8) :p :( ;) :/ :hää: :yes: :böse: :grin: :top: :irre: :rubber: :) :herz: :sweet: :cry: :hmm: :uups: :shutup: :!: :?:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Loch in Felge zu klein?

Re: Loch in Felge zu klein?

Beitrag von Daniel-H am Do 24. Mai 2012, 23:18

Danke, habe jetzt die passenden Mitnehmer und Muttern gefunden!

Re: Loch in Felge zu klein?

Beitrag von Webghost am Mi 23. Mai 2012, 00:20

Hi

Du wirst nen Satz Felgen gekauft haben, die noch den alten 14er Mitnehmer haben.
Die neueren Modelle haben alle 17er Mitnehmer.

Aufbohren geht daher nicht, da nicht nur das Loch, sondern auch der Mitnehmer zu klein ist.
Kannst nur die verbauten 17er Mitnehmer durch 14er ersetzen, um deine neuen Felgen fahren zu können.
Brauchst dazu dann auch noch andere Radmuttern.

Loch in Felge zu klein?

Beitrag von Daniel-H am Di 22. Mai 2012, 21:02

Hi,

ich habe mir aus den USA einen Komplettsatz TRA5174 Felgen/Reifen für meinen Revo 3.3 TRA5309 mitgebracht. Auf der Verpackung stand "fits Revo/Maxx".
Beim Montieren fiel mir gerade auf, dass das Loch in der Felge deutlich kleiner ist und nicht auf den Standard
Radmitnehmer TRA5353X passt.

Wie geht man da vor? Andere Mitnehmer? Loch aufbohren?

Danke,
Daniel

Nach oben

cron